Welche Vorbereitungen müssen vor der Fahrzeugverklebung beachtet werden.

Die Fahrzeugvollverklebung wurde in den 90er Jahren populär. Ein deutsches Taxiunternehmen war eines der ersten Unternehmen, welches oft diese Art der Verklebung einsetzte, da es in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben war, dass alle Taxis beige sein mussten. Eine Lackierung bedeutete allerdings einen sehr niedrigen Wiederverkaufswert und daher wurden diese Fahrzeuge anstatt lackiert, mit Folie beklebt. Beim Verkauf der Autos, konnte die Folie dann leicht entfernt werden, um die Originalfarbe wieder zum Vorschein zu bringen.

Heutzutage ist die Verklebung eine viel günstigere Alternative als die Lackierung eines Fahrzeugs. Sie ist eine ideale Möglichkeit für Menschen, die die Farbe ihres Fahrzeugs ändern möchten. Die Optionen für Farben und Akzente wie glänzend, matt, chrom, satiniert oder metallisch sind endlos. Sie eignet sich auch hervorragend als Fahrzeugwerbung für Unternehmen. Die bedruckte Folie kann auf der Straße einen großen Eindruck hinterlassen und dazu beitragen, dass sich Unternehmen von anderen abheben.

Unser erfahrener Trainer Jason Davison hat diesen Leitfaden für Car Wrapping erstellt:

Für eine gelungene Fahrzeugvollverklebung sind Liebe zum Detail und Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg. Vor der Folierung muss das Auto gründlich gereinigt werden, um beste Ergebnisse zu erzielen und das Risiko von Blasen und Risse in der Folie zu verringern. Viele Verklebungen scheitern, weil der Reinigungsprozess nicht gründlich genug durchgeführt wird. In diesem Leitfaden erfahren Sie, welche Produkte und Werkzeuge Sie benötigen und welche Schritte Sie ausführen müssen, bevor Sie mit der Folierung Ihres Autos beginnen. Die hier aufgeführten Tipps und Hinweise beruhen auf Erfahrungswerten und wir können keine Gewährleistung od. Garantie für eine erfolgreiche Folierung in diesem Zusammenhang aussprechen.

car wrap preparation

Produkte und Werkzeuge für die Autoverklebung

Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtigen Werkzeuge haben, bevor Sie beginnen. Halten Sie die Folie von Wärmequellen und direktem Sonnenlicht fern und lagern Sie die Rolle senkrecht.

blue car wrap cleaning & prep

Vorbereitung und Umgebung für die Autoverklebung

Überprüfen Sie bevor Sie beginnen, ob das Fahrzeug Schäden oder Nachlackierungen aufweist. Fragen Sie den Kunden, ob das Fahrzeug keramikbeschichtet ist, da die Folie nicht darauf haftet. Machen Sie Fotos von Lackschäden, bevor Sie mit der Arbeit beginnen, damit Sie diese später bei Bedarf wiederfinden können. Informieren Sie den Kunden, wenn sich bestimmte Bereiche aufgrund von Kratzern oder sonstigen Unregelmäßigkeiten nur schwer bekleben lassen.

Sie müssen sicherstellen, dass Sie in einer gut beleuchteten und staubfreien Umgebung arbeiten und Sie einfachen Zugang zu einer Stromversorgung haben. Ebenso ist die richtige Raumtemperatur wichtig. Bei zu hoher Temperatur kann sich das Material überdehnen, bei zu niedriger Temperatur kann es schrumpfen. Für die meisten Produkte ist eine Raumtemperatur von etwa 18-22 °C erforderlich. Versuchen Sie Räume mit Zugluft zu vermeiden, da sich diese auf die Temperatur auswirken und auch Staub hineinwehen kann. Ideal ist es, wenn das Fahrzeug über Nacht schon im Gebäude steht, damit es nicht kalt verklebt werden muss.

Wenn Sie bedruckte Folie anbringen, muss diese entgast sein. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Farbdrucke entgast sind. Wenn dieser Schritt versäumt wird, kann die Folie an den Rändern schrumpfen.

blue vehicle wrap

Tipps zur Reinigung

  • Legen Sie Schmuck oder lose Kleidung ab, um Beschädigungen der Folie oder des Fahrzeugs zu vermeiden.
  • Nehmen Sie das Fahrzeug nach Möglichkeit am Vorabend in Empfang, damit Sie mit der Reinigung des Fahrzeugs beginnen können und das Fahrzeug sich an die Raumtemperatur anpassen kann.
  • Das Abnehmen von Griffen, Außenspiegeln, Spoilern, Blinkern und Front-/ Rücklichtern kann das Verkleben erleichtern. Wenn Sie diese Teile entfernen, gibt es keine Nähte oder Flicken, was zu einem sauberen Finish beiträgt. Wenn Sie damit Probleme haben, können Sie sich online beraten lassen oder sich direkt an den Autohändler wenden, um weitere Informationen zu erhalten.
  • Wir empfehlen das Tragen von Handschuhen, um zu vermeiden, dass Hautfett auf die Oberfläche des Fahrzeugs gelangt und um Ihre Hände vor dem Reiniger zu schützen.
  • Reinigen Sie mit Autowaschseife und oder einem professionellen Oberflächenreiniger (Surface Cleaner). Vermeiden Sie die Verwendung von Reinigern mit Wachsen, da diese die Haftung verringern können. Anschließend sollte die Oberfläche mit Wasser abgespült werden.
  • In Bereichen wie den Radkästen und den Nebelscheinwerfern sammelt sich viel Straßenschmutz an, daher sollten Sie diese Bereiche gründlich reinigen.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Fahrzeug trocken ist, bevor Sie mit der Verklebung beginnen.
  • Beginnen Sie mit der Anbringung der Folie, sobald das Fahrzeug trocken ist, um die Menge an Staub und Verunreinigungen zu reduzieren, die sich im Laufe der Zeit auf der Oberfläche ansammeln können.
  • Wenn Sie ein Messer zum Schneiden der Folie verwenden, achten Sie darauf, dass Sie die Klinge bei jedem Schnitt austauschen, damit sie nicht stumpf wird.

Lassen Sie sich von uns beraten, wenn Sie auf schwierigen Oberflächen oder unter extremen Umweltbedingungen verkleben möchten. Wir können Sie dann bei der Auswahl des richtigen Materials unterstützen. Für die meisten Produkte können wir Ihnen auch detaillierte Datenblätter zur Verfügung stellen und Tipps & Tricks geben.

Lassen Sie das Fahrzeug nach der Verklebung über Nacht stehen, damit der Klebstoff Zeit hat sich zu verbinden. Ansonsten können große Temperaturschwankungen zum Schrumpfen der Folie führen. Achten Sie darauf, dass Sie keine scharfen Reinigungsmittel und Wachse oder Polituren für ein foliertes Auto verwenden.

Bisherige

Germany

Share This