Lackschutzfolien (PPF) – die ideale Chance für Verkleber ihr Geschäftsfeld zu erweitern

Der Markt für Lackschutzfolien (PPF) ist einer der am schnellsten wachsenden im Bereich der Fahrzeugvollverklebung und -individualisierung. PPF sind technologisch innovative Spezialfolien, die den Lack vor Kratzern und Flecken schützen. Zahlreiche Folien verfügen über hervorragende Selbstheilungseigenschaften und Schutz vor Vergilbung. Einige spezielle Lackschutzfolien bieten sogar die Möglichkeit, die Ästhetik des Lacks zu verbessern, indem sie verschiedene Designs wie z.B. Hochglanz hinzufügen. Der Wunsch, Fahrzeuge mit PPF zu schützen und zu veredeln, bietet Lackierern und Fahrzeugverkäufern eine neue Möglichkeit, ihr Angebot zu erweitern.

Laut einem kürzlich von MarketsandMarkets durchgeführten Bericht wird erwartet, dass die globale PPF-Industrie zwischen 2019 und 2024 mit einer CAGR um 7,1 % wächst. Dies ist mit einem geschätzten globalen Wachstum von 242 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 auf 341 Millionen US-Dollar bis 2024 verbunden.

Innerhalb des Marktes für Lackschutzfolien entfiel der größte Anteil auf die Automobilindustrie. Das Wachstum in diesem Sektor ist auf den Anstieg der Verkäufe von Luxusfahrzeugen zurückzuführen. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, diese hochwertigen Fahrzeuge zu schützen. Entweder beim Verkauf oder zu einem späteren Zeitpunkt. Auch die Wartung von Ausstellungsfahrzeugen wird zum Wachstum dieses Marktes beitragen. Durch PPF wird das perfekte Finish erhalten, indem es Kratzer und Flecken verhindert und somit wird der Wiederverkaufswert erhöht.

PPF Materialien

Die Materialien, die den PPF-Markt wahrscheinlich dominieren werden, sind Produkte aus thermoplastischem Polyurethan (TPU). Dieses Trägermaterial verfügt über eine Reihe attraktiver Eigenschaften für professionelle Fahrzeugvollverklebungen, wie Selbstheilung, Vergilbungsschutz, Elastizität und Recyclingfähigkeit. Diese Art von Folie bietet einen hervorragenden Schutz für Fahrzeuge gegen eine Reihe von alltäglichen Ereignissen, wie Wasserflecken, Insekten, Vogelkot und Straßenöle.

Die vergilbungshemmenden Eigenschaften der Folie sind besonders nützlich bei Abgasen und Verschmutzung und tragen dazu bei, dass die Folie ein hervorragendes Finish behält. Die selbstheilenden Eigenschaften bieten einen idealen Schutz wie z.B. gegen Absplitterungen, Kratzer, Waschanlagenbürsten uvm., die bei stehendem oder fahrendem Fahrzeug entstehen. Die Selbstheilungskräfte sorgen dafür, dass selbst bei einem kleinen Loch in der Folie diese wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückkehrt.

STEK Paint Protection Films

DYNOprism, ändert die Lackfarbe Ihres Fahrzeugs. Dieser Tesla hatte vor dem Auftragen der Folie eine schwarze Glanzlackierung.

Welche Lackschutzfolien gibt es?

Auf dem Markt ist eine breite Palette an Lackschutzfolien führenden Marken wie STEK, Avery Dennison, 3M und Orafol erhältlich. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Eigenschaften können diese Materialien viele unterschiedliche Kunden ansprechen. Einige verfügen über selbstheilende Eigenschaften, andere sind lediglich als zusätzlicher Schutz gegen Steinschlag konzipiert.

STEK bietet eine Reihe von Produkten an, die nicht nur den Schutz des Fahrzeugs, sondern auch die Ästhetik verbessern. Dazu gehören DYNOblack mit einem tiefschwarzen hochglanz Finish. DYNOcarbon in transparent und schwarz. DYNOmatt verwandelt jede Farbe eines Fahrzeugs in eine atemberaubende matte Oberfläche und DYNOprism welche das Aussehen eines Fahrzeugs je nach Grundfarbe verändert.

Anwendung von PPF

Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Technik der Anbringung von Lackschutzfolien (PPF) von denen der Fahrzeugvollverklebung unterscheidet. Verkleber, die mit PPF nicht vertraut sind, profitieren von einer Schulung, um diese Produkte korrekt anzuwenden. Verkleber und sonstige Anwender werden neue Fähigkeiten erlernen und bestehende verfeinern, um für PPF Anwendungen gerüstet zu sein.

Würden Sie sich diese Chance angesichts des erwarteten Wachstums auf diesem Markt entgehen lassen? Wenn Sie Hilfe und Beratung benötigen oder mehr über die Trainingsmöglichkeiten erfahren möchten, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Im Artikel erwähnte Produkte und Links

Paint Protection FIlms STEK Paint Protection range STEK DYNOblack STEK DYNOcarbon STEK DYNOprism

Bisherige

Nächster

Germany

Share This